Aktuelle Themen aus dem Gewerbeverein

Neuer Fahrradladen in Mühltal

Radladen Asphalt und Wald

Smartfit Bikefitting: Welcher Radtyp auch immer in Frage kommt. Damit Rahmengröße Sattel- und Lenkereinstellung exakt stimmen, wird bei Markus Eiben erst einmal der Körper vermessen. Vom Hersteller nicht vorgesehene Varianten und die dazu erforderlichen Distanzringe stellt der gelernte Werkzeugmacher selbst her. Final wird dann das neue Rad exakt auf die Maße eingestellt. Immer mit Hilfe von Lasertechnik. Bild: Holger Maier

 

Radspezialist Markus Eiben ist Neumitglied im Gewerbeverein Mühltal
 
 
Er hat eine klassische Ausbildung zum Werkzeugmechaniker und ein Maschinenbaustudium an der FH in Heidelberg absolviert. Viele Jahre war er Mitinhaber eines anerkannten Industriedienstleisters in Hessen und jetzt hat er sich einen Traum erfüllt. Wir sprechen von Markus Eiben, Inhaber von „Asphalt und Wald“ in Mühltal.
„Ja, man könnte schon sagen: ich habe meine Leidenschaft zum Job gemacht. Davor lagen aber viele Jahre Neuorientierung und das Sammeln von Erfahrung und Praxis. Jetzt bin ich angekommen!“ Tatsächlich hat Markus Eiben seit dem Verkauf seiner Firmenanteile in zahlreichen Fahrradgeschäften gearbeitet, Lehrgänge und Seminare besucht und sich sogar zum Sport-Mentaltrainer ausbilden lassen. „Ich habe mir aus allen Anstellungsverhältnissen und Lehrgängen das mitgenommen, was ich gut fand, was zu mir und meiner Einstellung passt. Ich habe aber auch ganz viele Dinge kennengelernt, die ich keinesfalls machen möchte“, schildert uns Markus Eiben, der seinen Fahrradladen „Asphalt und Wald“ im Dezember in Nieder-Ramstadt neben Baumarkt Schwinn eröffnete. 
Das eigene Gesicht seines Fahrradladens erkennt man schon an den Öffnungszeiten. An Werktagen ist er von 14 bis 18.30 Uhr für seine Kunden für Beratung, Verkauf und Serviceannahme da. Donnerstags bis 20 Uhr und am Samstag von 10 bis 13 Uhr. „Service wird bei mir immer Chefsache sein, deshalb habe ich mir den Vormittag für Fahrrad-Reparaturen und Service freigehalten.  So kann ich mich auf diese Arbeit konzentrieren und bin ab 14 Uhr für Beratung und Verkauf da, gerne natürlich auch nach Terminvereinbarung, zum Beispiel an einem Werktag nach den Ladenöffnungszeiten. Hektik gibt es im Geschäftsalltag für uns alle genug, die sollte beim Fahrradkauf keine Rolle spielen.“ Tatsächlich nimmt sich Markus Eiben für eine Verkaufsberatung sehr viel Zeit, auch wer genau weiß, was er will, wird erst einmal komplett per Laser vermessen (Bikefitting), um die richtige Rahmengröße und die passende Basiseinstellung des Rades zu ermitteln. Das Feintuning macht der Chef dann selbst, dazu gehört das exakte Zusammenbauen des neuen Fahrzeuges und die Feineinstellung von Lenkerhöhe und Vorbau. Außerdem werden die Räder auf Rundlauf geprüft, Speichen nachgespannt und einzelne Baugruppen mit zusätzlichem Schmierstoffen versehen. „Ich baue hier auch ein wenig vor. Wenn ich ein gebrauchtes selbst verkauftes Rad wieder zurück nehme, weiß ich genau, dass es technisch OK ist. Dazu muss man eben ein bisschen nachhelfen.“
Der 43-jährige, ursprünglich aus dem Odenwald stammende Fahrradprofi hat sich für die Marke Trek entschieden. Damit hat er ein breites Spektrum von Rennrädern, Mountainbikes und Tourern im Repertoire. Der amerikanische Hersteller baut seine Fahrräder und Baugruppen für Europa zum großen Teil in Deutschland. Vor einigen Jahren wurde die deutsche Traditionsmarke Diamant übernommen, die in der Nähe Chemnitz ihr Zuhause hat. In der nach eigenen Angaben ältesten produzierenden Fahrradherstellung  Deutschlands werden Tourenräder mit und ohne Motorisierung (E-Bikes) hergestellt und unter dem gleichen Namen über das Trek Händlernetz verkauft. Somit kann Markus Eiben nicht nur Ambitionierte und sehr sportliche Fahrradfans bedienen. „Mit der Marke Trek bin ich selbst schon seit fast 25 Jahren verbunden. Wenn ich mich auf diese Marke konzentriere, habe ich einen perfekten Händlerstatus und kenne mich bestens in der Trek-Technik aus. Bereits für unter 1000 Euro gibt es richtig gute Bikes von Trek und Diamant.“ 
Dass der amerikanische Hersteller besonderen Wert auf Qualität legt, kann man an den 40 Jahren Garantie auf Rahmen erkennen. Nähere Informationen, zum Beispiel auch in Sachen Garantie auf die Elektromotoren, gibt es  unter Trekbikes.com. Dort kann man sich die exakten, ausführlichen informationen zu der „Trek Care“ Garantie anschauen. 
Wer mal ein Trek Rad unverbindlich testen möchte, kann sich dem Trek Testcenter von „Asphalt und Wald“ bedienen. Hier kann man sein Wunschrad ausgiebig testen und für ein kleines Entgelt sogar übers Wochenende fahren. Und wer sich dann in ein Rad verliebt hat, das er nicht gleich aus der Portokasse bezahlen kann, der kann sich sein Traumrad über „Jobrad“ leasen und dabei sogar noch das Finanzamt mitzahlen lassen. Wie das genau funktioniert fragen Sie am besten Markus Eiben persönlich. Der freut sich auf Sie! Und wir freuen uns, dass er gleich Mitglied im Gewerbeverein geworden ist. 
Holger Maier MP
 
 
Kontakt: 
Asphalt & Wald Der Radladen
Inh. Markus Eiben
Rheinstrasse 37
64367 Mühltal Nieder-Ramstadt

 

 


27.03.2018 ; 10:30Uhr

1 2 3 4 5 | weiter

NEWS

Paper-Shop jetzt Mitglied im Gewerbeverein (Allgemein)Paper-Shop betreibt auch eine Post- und ... mehr

28.05.2018 ; 16:50Uhr



Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen (Allgemein)Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ... mehr

24.04.2018 ; 14:28Uhr



Neuer Fahrradladen in Mühltal (Allgemein)Radspezialist Markus Eiben ist Neumitgli ... mehr

27.03.2018 ; 10:30Uhr



Der Gewerbeverein lud ein - Volles Haus bei der Volksbank in Nieder-Ramstadt (Allgemein)Volles Haus bei der Volksbank in Nieder- ... mehr

29.01.2018 ; 13:26Uhr



25 Jahre in Versicherungen (Allgemein)Peter Herold feiert silbernes Jubiläum m ... mehr

24.10.2017 ; 09:02Uhr



WIR STELLEN VOR